Mobbingprävention- und intervention

Das Thema Mobbing wird immer präsenter und ist in jeder Altersklasse, gesellschaftlicher Schicht und Konfession zu finden.

Von Mobbing Betroffene sind nicht in der Lage, sich selbst, ohne Hilfe von Außen, aus einer solchen Lage zu befreien.

Mobbing ist massive psychische, teilweise auch körperliche Gewaltausübung und führt schlimmstenfalls zur Suizidalität des Opfers, in jedem Fall treten jedoch psychische Beeinträchtigungen, oft einhergehend mit körperlichen Beschwerden auf.

Die Folgen sind nicht nur fatal für die Opfer, sondern auch kostenintensiv für Arbeitgeber, Krankenkassen, Rentenversicherungsträger und weitere.

Vielleicht sind sie selbst von Mobbing betroffen, unterrichten eine Schulklasse, in welcher Mobbing stattfindet, sehen, wie ihr/e Kollege/in von Vorgesetzten oder anderen Kollegen gemobbt wird, oder stellen fest, dass einer ihrer Mitarbeiter häufig erkrankt und auch am Arbeitsplatz offensichtlich nicht mehr die Leistung erbringt, die sie eigentlich von ihm oder ihr gewohnt sind.

 

Kontaktieren Sie mich gerne. Gemeinsam finden wir in einem unverbindlichen Gespräch die passende, auf Ihr Anliegen zugeschnittene Lösung und ich erstelle Ihnen ein entsprechendes Konzept.


Zielgruppen

- Grundschule

- weiterführende Schulformen

- Kinder/- Jugendhäuser

- Jugendhilfezentren

- (Wirtschafts-)Unternehmen

- Jugendämter

- Privatpersonen




Leistungsspektrum

- Anti- Mobbing- Trainings

- Mobbingintervention bei akuten Mobbingfällen

- Opfer- Beratung und Coaching

- Schulungen/Fortbildungen/Sensibilisierungen










E-Mail
Anruf